Die Mitglieder der „Alten Garde des Fanfaren-Corps Düsseldorfer Radschläger e.V. Grafenberg“ sind alle (jedenfalls fast alle) Hobby-Musiker, die früher im Fanfaren-Corps die unterschiedlichsten Instrumente gespielt haben. Aus den verschiedensten Gründen mussten und wollten wir damit aufhören, aber weiterhin Kontakt miteinander und mit dem Fanfaren-Corps halten, das war uns auch wichtig. Daher gründeten wir im Jahre 1997 die „Alte Garde“. Als solche sind wir dem St. Seb. Schützenverein Düsseldorf-Grafenberg angeschlossen.

Wir pflegen den Schießsport mit Luftgewehr und Luftpistole an regelmäßigen Termine auf einem 10-Meter-Flachstand. Einmal im Jahr schießen wir dann – wie das bei Schützenvereinen so üblich ist – auf einem Hochstand unseren Kompaniekönig aus.

Wir feiern unsere Feste – z.B. einen rauschenden Krönungsball und eine schon legendäre Weihnachtsfeier und wir treffen uns zum Stammtisch und zu Versammlungen. Außerdem sind wir bei Veranstaltungen des Fanfaren-Corps dabei, um weiterhin freundschaftlichen Kontakt zu halten. Veranstaltungen unseres Schützenvereins, z.B. das Titularfest, sowie von befreundeten Vereinen werden natürlich auch besucht.

Der Höhepunkt ist unser eigenes Schützenfest in Grafenberg. Hier feiern wir mehrere Tage lang - mit Schützenzügen, Schießen usw.

Zur Zeit haben wir 26 aktive und 5 passive Mitglieder. Das hört sich nicht viel an, aber wir sind ein eingeschworener Haufen, der fest zusammen hält und gemeinsam viel erreicht. Und neue Mitglieder, die sich gerne genau so engagieren wie wir, sind immer herzlich willkommen.

Bei allem ist unser oberstes Prinzip:
                           Wir haben viel Spaß in unserem Verein!